Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 05043 - 4055133
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

WILDAGENT mit dem RevierSpion Bilderdienst nutzen

In dieser Anleitung erklären wir Schritt-für-Schritt, wie die WILDAGENT Wildkamera an den Bilderdienst von RevierSpion anbinden. Der Vorteil ist, dass somit alle Bilder Ihrer WILDAGENT Wildkamera automatisch in die RevierSpion App auf Ihr Smartphone übertragen werden.

 

1. WILDAGENT vorbereiten – Montage

 

1.1 Batterien einsetzen

Öffnen Sie das Gehäuse der Kamera mithilfe des Klemmverschlusses und setzen Sie 12 x AA Batterien in das Batteriefach. Achten Sie beim Einsetzen darauf, dass die Markierungen für Plus (+) und Minus (-) den Polen der Batterie entsprechen. Zunächst montieren Sie die beiden LTE-Antennen Ihres Wildagenten.
Achtung: Wir empfehlen die Kamera ausschließlich mit AA-Alkali-Mangan-Batterien oder NiMH-Akkus in Betrieb zu nehmen.

 

1.2 SD Karte einlegen

Setzen Sie nun die SD Karte in den dafür vorgesehenen Steckplatz ein. Halten Sie die SD Karte beim Einlegen in die richtige Richtung und drücken Sie die SD Karte gerade in den Steckplatz ein bis Sie ein Klicken hören.
Kompatibel mit 4 bis 32GB SD Karten.

 

1.3 SIM-Karte einlegen

Schieben Sie nun Ihre SIM-Karte vollständig in den SIM-Schacht ein. Achten Sie beim Einlegen der SIM-Karte, dass das abgeschrägte Ende in die Richtung zeigt, wie es auf der Kamera abgebildet ist. Für die Kamera benötigen Sie die SIM-Karte in Full-Size Format. Sollten Sie eine SIM-Karte in einem anderen Format vorliegen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Provider.

Damit die Bildübertragung Ihrer Wildkamera funktioniert, muss die verwendete SIM-Karte freigeschaltet und aktiviert sein. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Guthaben bzw. Datenvolumen auf Ihrer SIM-Karte zur Verfügung haben. Für die Nutzung von einigen Bilderdiensten, wie z.B. RevierSpion ist es zudem erforderlich die PIN-Abfrage der SIM-Karte zu deaktivieren. Legen Sie dazu die SIM-Karte in ein Handy ein und deaktivieren Sie in den Einstellungen Ihres Handys die Abfrage der PIN-Abfrage für die SIM-Karte.

 

2. Registrierung der Kamera bei RevierSpion

 

2.1 Installation

Registrieren Sie sich nun bei RevierSpion. Dazu rufen Sie entweder die Seite www.revierspion.de in Ihrem Browser auf oder laden sich direkt die App „RevierSpion Bilderdienst“ in Google Play bzw. für iOS-Geräte im App Store herunter.


Im Browser: Öffnen Sie den Menüpunkt „Registrieren“, geben Sie im Formular Ihre persönlichen Daten ein und senden Sie das Formular mit dem Klick auf „Registrieren“ ab.

Auf dem Handy: Nachdem Sie die App erfolgreich auf Ihrem Handy installiert haben, öffnen Sie die App und rufen Sie den Menüpunkt „Registrieren“ auf. Geben Sie im Registrierungsformular Ihre persönlichen Daten an und senden Sie das Formular mit Klick auf „Registrieren“ ab.

Nachdem Sie für den Registrierungsvorgang eine E-Mail von RevierSpion mit einem Bestätigungslink für Ihre Registrierung erhalten und diesen angeklickt haben, ist der Registrierungsvorgang abgeschlossen.

 

2.2 Neue Kamera anlegen

Wählen Sie in der App auf Ihrem Handy oder im Browser den Menüpunkt „Kameras“ aus. Unter „Meine Kameras“ können Sie nun Ihre WILDAGENT Wildkamera über die Schaltfläche „Neue Kamera anlegen“ bei RevierSpion anmelden. Nachdem Sie eine gewünschte Bezeichnung für Ihre Kamera eingetragen haben, wird Ihnen die gerade angelegte Kamera unter dem Punkt „Meine Kameras“ angezeigt. Hier sehen Sie jetzt auch Ihre neu erstellte RevierSpion-Mailadresse, die Sie zum Empfang der Bilder benötigen.

 

2.3 Kamera konfigurieren

Stellen Sie den Schiebeschalter unterhalb des Displays, mit den drei Stufen „ON“, „SETUP“ und „OFF“, auf die mittlere Stellung „SETUP“ und warten Sie solange bis das Display vollständig geladen ist. Drücken Sie nun den Knopf „MENU“ über dem Schiebeschalter, um in das Konfigurationsmenü Ihrer Wildkamera zu kommen. Sie bedienen das Menü über die vier Pfeiltasten und die Taste „OK“ in der Mitte der Pfeiltasten. Drücken Sie auf „MENU“, springen Sie jeweils um eine Ebene im Menü zurück.

 

Wählen Sie den Menüpunkt „LTE“ > „Senden an:“ und dann „Email“ aus. Bestätigen Sie „Email 1“ und geben Sie Ihre RevierSpion E-Mail-Adresse ein (siehe 2.3). Sie finden Ihre RevierSpion E-Mail-Adresse innerhalb der App bzw. im Browser unter dem Menüpunkt „Kameras“, Spalte „ID / E-Mail Adresse“.


Geben Sie die vollständige E-Mail-Adresse als Empfänger „Email 1“ in Ihrer Wildkamera an. Speicher Sie Ihre Eingabe mit dem „^“-Zeichen.

 

So funktioniert die Eingabe:
Im unteren Teil des Displays stehen Ihnen neben Zahlen, Großbuchstaben und Kleinbuchstaben auch Sonderzeichen zur Auswahl zur Verfügung. Mit der Taste MENU schalten Sie zwischen den genannten Möglichkeiten hin und her. Die benötigten Zeichen von „smtp.revierspion.de“ wählen Sie aus der möglichen Auswahl mithilfe der Pfeiltasten aus und bestätigen jedes Zeichen mit „OK“. Sollten Sie aus Versehen ein falsches Zeichen ausgewählt haben, korrigieren Sie Ihre Eingabe durch Auswahl des kleiner als-Zeichens „<“, das Sie in der aktuellen Einstellung in der dritten Zeile im Display mittels der Pfeiltasten erreichen und mit „OK“ auswählen können.

Sie speichern Ihre Eingabe durch Auswahl des Zeichens „^“, das Sie in der dritten Displayzeile über die Pfeiltasten erreichen und mit „OK“ auswählen. Diesen Eingabebereich des Menüs können Sie nur mit der Speichern-Funktion und dem Zeichen „^“ verlassen (auch wenn Sie keine Eingabe vorgenommen haben sollten). Die Kamera springt nach dem Speichern automatisch im Menü zurück und Sie können Ihre nötigen Eingaben für die folgenden Einstellungen vornehmen. Die Eingaben werden wie zuvor beschrieben vorgenommen.

(Optional – SMTP Revierspion)
Optional können Sie den SMTP Server von Revierspion nutzen. Dies ist allerdings aktuell nicht erforderlich.

 

 3. Bildversand testen

 

Sofern Sie die einzelnen Schritte dieser Anleitung korrekt befolgt haben, sollten nun alle aufgenommen Bilder Ihrer WILDAGENT Wildkamera an die RevierSpion App auf Ihrem Handy übertragen werden oder im Browser nach dem Login in Ihrem Konto auf revierspion.de zu sehen sein.
Um sicherzugehen, dass alle Einstellungen korrekt vorgenommen sind, verlassen Sie das Menü vollständig über mehrmaliges betätigen der Taste „MENU“, bis Sie das Live-Bild mit Batterieladestatus und auch den Empfang sehen. Zeigt die Kamera guten Empfang an (mindestens ein Balken, besser mehr), stellen Sie den Schiebeschalter ihrer Kamera auf „ON“ (das Live-Bild verschwindet).
Nehmen Sie eine Bewegung vor der Kamera auf. Spätestens nach wenigen Minuten sollten Sie automatisch eine Benachrichtigung über ein neues Foto von der RevierSpion App auf Ihrem Handy erhalten bzw. das Foto in Ihrem Konto auf revierspion.de ansehen können. Sollten Sie widererwarten kein Foto bekommen, prüfen Sie zunächst nochmal den Empfang Ihrer Wildkamera im „SETUP“-Modus. Wechseln Sie ggf. den Standort der Kamera und probieren es erneut. Sollten Sie trotz ausreichendem Empfang kein Foto erhalten, gehen Sie die Schritte der Anleitung erneut durch und prüfen Sie die korrekte Eingabe der Maileinstellungen.

Erhalten Sie die Fotos in Ihrer RevierSpion App bzw. im Browser, können Sie die Wildkamera nun in den laufenden Betrieb nehmen und an Ihrem gewünschten Einsatzort installieren.

WILDAGENT mit dem RevierSpion Bilderdienst nutzen

In dieser Anleitung erklären wir Schritt-für-Schritt, wie die WILDAGENT Wildkamera an den Bilderdienst von RevierSpion anbinden. Der Vorteil ist, dass somit alle Bilder Ihrer WILDAGENT Wildkamera automatisch in die RevierSpion App auf Ihr Smartphone übertragen werden.

 

1. WILDAGENT vorbereiten – Montage

 

1.1 Batterien einsetzen

Öffnen Sie das Gehäuse der Kamera mithilfe des Klemmverschlusses und setzen Sie 12 x AA Batterien in das Batteriefach. Achten Sie beim Einsetzen darauf, dass die Markierungen für Plus (+) und Minus (-) den Polen der Batterie entsprechen. Zunächst montieren Sie die beiden LTE-Antennen Ihres Wildagenten.
Achtung: Wir empfehlen die Kamera ausschließlich mit AA-Alkali-Mangan-Batterien oder NiMH-Akkus in Betrieb zu nehmen.

 

1.2 SD Karte einlegen

Setzen Sie nun die SD Karte in den dafür vorgesehenen Steckplatz ein. Halten Sie die SD Karte beim Einlegen in die richtige Richtung und drücken Sie die SD Karte gerade in den Steckplatz ein bis Sie ein Klicken hören.
Kompatibel mit 4 bis 32GB SD Karten.

 

1.3 SIM-Karte einlegen

Schieben Sie nun Ihre SIM-Karte vollständig in den SIM-Schacht ein. Achten Sie beim Einlegen der SIM-Karte, dass das abgeschrägte Ende in die Richtung zeigt, wie es auf der Kamera abgebildet ist. Für die Kamera benötigen Sie die SIM-Karte in Full-Size Format. Sollten Sie eine SIM-Karte in einem anderen Format vorliegen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Provider.

Damit die Bildübertragung Ihrer Wildkamera funktioniert, muss die verwendete SIM-Karte freigeschaltet und aktiviert sein. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie genügend Guthaben bzw. Datenvolumen auf Ihrer SIM-Karte zur Verfügung haben. Für die Nutzung von einigen Bilderdiensten, wie z.B. RevierSpion ist es zudem erforderlich die PIN-Abfrage der SIM-Karte zu deaktivieren. Legen Sie dazu die SIM-Karte in ein Handy ein und deaktivieren Sie in den Einstellungen Ihres Handys die Abfrage der PIN-Abfrage für die SIM-Karte.

 

2. Registrierung der Kamera bei RevierSpion

 

2.1 Installation

Registrieren Sie sich nun bei RevierSpion. Dazu rufen Sie entweder die Seite www.revierspion.de in Ihrem Browser auf oder laden sich direkt die App „RevierSpion Bilderdienst“ in Google Play bzw. für iOS-Geräte im App Store herunter.


Im Browser: Öffnen Sie den Menüpunkt „Registrieren“, geben Sie im Formular Ihre persönlichen Daten ein und senden Sie das Formular mit dem Klick auf „Registrieren“ ab.

Auf dem Handy: Nachdem Sie die App erfolgreich auf Ihrem Handy installiert haben, öffnen Sie die App und rufen Sie den Menüpunkt „Registrieren“ auf. Geben Sie im Registrierungsformular Ihre persönlichen Daten an und senden Sie das Formular mit Klick auf „Registrieren“ ab.

Nachdem Sie für den Registrierungsvorgang eine E-Mail von RevierSpion mit einem Bestätigungslink für Ihre Registrierung erhalten und diesen angeklickt haben, ist der Registrierungsvorgang abgeschlossen.

 

2.2 Neue Kamera anlegen

Wählen Sie in der App auf Ihrem Handy oder im Browser den Menüpunkt „Kameras“ aus. Unter „Meine Kameras“ können Sie nun Ihre WILDAGENT Wildkamera über die Schaltfläche „Neue Kamera anlegen“ bei RevierSpion anmelden. Nachdem Sie eine gewünschte Bezeichnung für Ihre Kamera eingetragen haben, wird Ihnen die gerade angelegte Kamera unter dem Punkt „Meine Kameras“ angezeigt. Hier sehen Sie jetzt auch Ihre neu erstellte RevierSpion-Mailadresse, die Sie zum Empfang der Bilder benötigen.

 

2.3 Kamera konfigurieren

Stellen Sie den Schiebeschalter unterhalb des Displays, mit den drei Stufen „ON“, „SETUP“ und „OFF“, auf die mittlere Stellung „SETUP“ und warten Sie solange bis das Display vollständig geladen ist. Drücken Sie nun den Knopf „MENU“ über dem Schiebeschalter, um in das Konfigurationsmenü Ihrer Wildkamera zu kommen. Sie bedienen das Menü über die vier Pfeiltasten und die Taste „OK“ in der Mitte der Pfeiltasten. Drücken Sie auf „MENU“, springen Sie jeweils um eine Ebene im Menü zurück.

 

Wählen Sie den Menüpunkt „LTE“ > „Senden an:“ und dann „Email“ aus. Bestätigen Sie „Email 1“ und geben Sie Ihre RevierSpion E-Mail-Adresse ein (siehe 2.3). Sie finden Ihre RevierSpion E-Mail-Adresse innerhalb der App bzw. im Browser unter dem Menüpunkt „Kameras“, Spalte „ID / E-Mail Adresse“.


Geben Sie die vollständige E-Mail-Adresse als Empfänger „Email 1“ in Ihrer Wildkamera an. Speicher Sie Ihre Eingabe mit dem „^“-Zeichen.

 

So funktioniert die Eingabe:
Im unteren Teil des Displays stehen Ihnen neben Zahlen, Großbuchstaben und Kleinbuchstaben auch Sonderzeichen zur Auswahl zur Verfügung. Mit der Taste MENU schalten Sie zwischen den genannten Möglichkeiten hin und her. Die benötigten Zeichen von „smtp.revierspion.de“ wählen Sie aus der möglichen Auswahl mithilfe der Pfeiltasten aus und bestätigen jedes Zeichen mit „OK“. Sollten Sie aus Versehen ein falsches Zeichen ausgewählt haben, korrigieren Sie Ihre Eingabe durch Auswahl des kleiner als-Zeichens „<“, das Sie in der aktuellen Einstellung in der dritten Zeile im Display mittels der Pfeiltasten erreichen und mit „OK“ auswählen können.

Sie speichern Ihre Eingabe durch Auswahl des Zeichens „^“, das Sie in der dritten Displayzeile über die Pfeiltasten erreichen und mit „OK“ auswählen. Diesen Eingabebereich des Menüs können Sie nur mit der Speichern-Funktion und dem Zeichen „^“ verlassen (auch wenn Sie keine Eingabe vorgenommen haben sollten). Die Kamera springt nach dem Speichern automatisch im Menü zurück und Sie können Ihre nötigen Eingaben für die folgenden Einstellungen vornehmen. Die Eingaben werden wie zuvor beschrieben vorgenommen.

(Optional – SMTP Revierspion)
Optional können Sie den SMTP Server von Revierspion nutzen. Dies ist allerdings aktuell nicht erforderlich.

 

 3. Bildversand testen

 

Sofern Sie die einzelnen Schritte dieser Anleitung korrekt befolgt haben, sollten nun alle aufgenommen Bilder Ihrer WILDAGENT Wildkamera an die RevierSpion App auf Ihrem Handy übertragen werden oder im Browser nach dem Login in Ihrem Konto auf revierspion.de zu sehen sein.
Um sicherzugehen, dass alle Einstellungen korrekt vorgenommen sind, verlassen Sie das Menü vollständig über mehrmaliges betätigen der Taste „MENU“, bis Sie das Live-Bild mit Batterieladestatus und auch den Empfang sehen. Zeigt die Kamera guten Empfang an (mindestens ein Balken, besser mehr), stellen Sie den Schiebeschalter ihrer Kamera auf „ON“ (das Live-Bild verschwindet).
Nehmen Sie eine Bewegung vor der Kamera auf. Spätestens nach wenigen Minuten sollten Sie automatisch eine Benachrichtigung über ein neues Foto von der RevierSpion App auf Ihrem Handy erhalten bzw. das Foto in Ihrem Konto auf revierspion.de ansehen können. Sollten Sie widererwarten kein Foto bekommen, prüfen Sie zunächst nochmal den Empfang Ihrer Wildkamera im „SETUP“-Modus. Wechseln Sie ggf. den Standort der Kamera und probieren es erneut. Sollten Sie trotz ausreichendem Empfang kein Foto erhalten, gehen Sie die Schritte der Anleitung erneut durch und prüfen Sie die korrekte Eingabe der Maileinstellungen.

Erhalten Sie die Fotos in Ihrer RevierSpion App bzw. im Browser, können Sie die Wildkamera nun in den laufenden Betrieb nehmen und an Ihrem gewünschten Einsatzort installieren.