Kostenloser Versand ab € 100,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 05043 - 4055133
Kostenlose Hotline 0800 123 454 321
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Schnellstartanleitung zur Inbetriebnahme der WILDAGENT Kamera mit Bildübertragung per E-Mail

Laden Sie sich über diesen Link die vollständige Bedienungsanleitung der Wildagent LTE Wildkamera als PDF-Dokument herunter. 

 

  1. Schrauben Sie die beiden LTE-Antennen auf die vorgesehenen goldfarbenen Gewinde-Anschlüsse, oben auf Ihrer WILDAGENT Wildkamera.
  2. Öffnen Sie das Gehäuse der Kamera mithilfe des seitlichen Klemmverschlusses und setzen Sie 12 x AA Batterien in das Batteriefach auf der rechten Innenseite. Achten Sie beim Einsetzen darauf, dass die Markierungen für Plus (+) und Minus (-) den Polen der Batterie entsprechen.
  3. Achtung: Wir empfehlen die Kamera ausschließlich mit AA-Alkali-Mangan-Batterien oder NiMH-Akkus in Betrieb zu nehmen.
  4. Das Gehäuse ist nach wie vor geöffnet. Setzen Sie nun die SD Karte in den dafür vorgesehenen Steckplatz am unteren Teil der Kamera ein. Er befindet sich an der linken Kamerahälfte, auf der sich auch das kleine Display befindet. Halten Sie die SD Karte so, dass sich die abgeschrägte Ecke oben rechts befindet (siehe auch die kleine Abbildung auf der
    Kamera). Schieben Sie die SD Karte gerade in den Steckplatz, bis Sie ein Klicken hören.
    Kompatibel mit 4 bis 32GB SD Karten.
  5. Damit die Bildübertragung Ihrer Wildkamera funktioniert, benötigen Sie eine freigeschaltete und aktivierte SIM-Karte im Full-Size Format. Sollten Sie eine SIM-Karte in einem anderen Format vorliegen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Provider. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Guthaben bzw. Datenvolumen auf Ihrer SIM-Karte zur Verfügung haben.
    Der kleine Schacht für die SIM-Karte befindet sich oben links, seitlich auf Höhe des Displays. Schieben Sie die SIM-Karte mit der abgeschrägten Ecke voran und zum oberen Teil der Kamera zeigend, vollständig in den SIM-Schacht ein.
  6.  Stellen Sie den Schiebeschalter auf der linken Kamerahälfte auf „SETUP“ und drücken Sie die Taste „MENU“. Mit Pfeiltasten wählen Sie den Menüpunkt „LTE“ und bestätigen mit der Taste „OK“. Wählen und bestätigen Sie weiter „Senden an:“, anschließend „Email“ und „Email 1“. Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, an die alle Bilder gesendet werden sollen, die Ihre Kamera aufnimmt. (Mit der Taste „MENU“ können Sie zum Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse zwischen Zahlen, Zeichen und Buchstaben wählen. Mit den Pfeiltasten wählen Sie die richtigen Zeichen aus. Ihre Eingabe speichern Sie durch Auswahl des Zeichens „^“, korrigieren können Sie mit „<„.). Sollten Sie eine alternative SIM-Karte verwenden, ist es gegebenenfalls notwendig die APN-Einstellungen Ihres Mobilfunkproviders in der Kamera zu hinterlegen. Wählen Sie dazu bitte zusätzlich im Menüpunkt „LTE“ den Punkt „Manuelle Einstellungen“ aus und tragen unter „LTE“ -> „APN“ die Konfigurationsdaten Ihres Anbieters ein. 
  7. Schließe Sie das Menü durch mehrmaliges Drücken der Taste „MENU“. Schalten Sie die Kamera bis zur Installation am Einsatzort mit dem Schiebeschalter auf „OFF“. Unmittelbar vor der Installation am Einsatzort stellen Sie den Schiebeschalter auf „ON“.
  8.  Nun erhalten Sie die aufgenommenen Bilder Ihrer Kamera per E-Mail.

Laden Sie sich über diesen Link die vollständige Bedienungsanleitung der Wildagent LTE Wildkamera als PDF-Dokument herunter. 

 

  1. Schrauben Sie die beiden LTE-Antennen auf die vorgesehenen goldfarbenen Gewinde-Anschlüsse, oben auf Ihrer WILDAGENT Wildkamera.
  2. Öffnen Sie das Gehäuse der Kamera mithilfe des seitlichen Klemmverschlusses und setzen Sie 12 x AA Batterien in das Batteriefach auf der rechten Innenseite. Achten Sie beim Einsetzen darauf, dass die Markierungen für Plus (+) und Minus (-) den Polen der Batterie entsprechen.
  3. Achtung: Wir empfehlen die Kamera ausschließlich mit AA-Alkali-Mangan-Batterien oder NiMH-Akkus in Betrieb zu nehmen.
  4. Das Gehäuse ist nach wie vor geöffnet. Setzen Sie nun die SD Karte in den dafür vorgesehenen Steckplatz am unteren Teil der Kamera ein. Er befindet sich an der linken Kamerahälfte, auf der sich auch das kleine Display befindet. Halten Sie die SD Karte so, dass sich die abgeschrägte Ecke oben rechts befindet (siehe auch die kleine Abbildung auf der
    Kamera). Schieben Sie die SD Karte gerade in den Steckplatz, bis Sie ein Klicken hören.
    Kompatibel mit 4 bis 32GB SD Karten.
  5. Damit die Bildübertragung Ihrer Wildkamera funktioniert, benötigen Sie eine freigeschaltete und aktivierte SIM-Karte im Full-Size Format. Sollten Sie eine SIM-Karte in einem anderen Format vorliegen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Provider. Achten Sie darauf, dass Sie genügend Guthaben bzw. Datenvolumen auf Ihrer SIM-Karte zur Verfügung haben.
    Der kleine Schacht für die SIM-Karte befindet sich oben links, seitlich auf Höhe des Displays. Schieben Sie die SIM-Karte mit der abgeschrägten Ecke voran und zum oberen Teil der Kamera zeigend, vollständig in den SIM-Schacht ein.
  6.  Stellen Sie den Schiebeschalter auf der linken Kamerahälfte auf „SETUP“ und drücken Sie die Taste „MENU“. Mit Pfeiltasten wählen Sie den Menüpunkt „LTE“ und bestätigen mit der Taste „OK“. Wählen und bestätigen Sie weiter „Senden an:“, anschließend „Email“ und „Email 1“. Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, an die alle Bilder gesendet werden sollen, die Ihre Kamera aufnimmt. (Mit der Taste „MENU“ können Sie zum Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse zwischen Zahlen, Zeichen und Buchstaben wählen. Mit den Pfeiltasten wählen Sie die richtigen Zeichen aus. Ihre Eingabe speichern Sie durch Auswahl des Zeichens „^“, korrigieren können Sie mit „<„.). Sollten Sie eine alternative SIM-Karte verwenden, ist es gegebenenfalls notwendig die APN-Einstellungen Ihres Mobilfunkproviders in der Kamera zu hinterlegen. Wählen Sie dazu bitte zusätzlich im Menüpunkt „LTE“ den Punkt „Manuelle Einstellungen“ aus und tragen unter „LTE“ -> „APN“ die Konfigurationsdaten Ihres Anbieters ein. 
  7. Schließe Sie das Menü durch mehrmaliges Drücken der Taste „MENU“. Schalten Sie die Kamera bis zur Installation am Einsatzort mit dem Schiebeschalter auf „OFF“. Unmittelbar vor der Installation am Einsatzort stellen Sie den Schiebeschalter auf „ON“.
  8.  Nun erhalten Sie die aufgenommenen Bilder Ihrer Kamera per E-Mail.